thyssenkrupp nucera erhält Großauftrag zur Erweiterung der Caustic Soda Anlage für Kutch Chemical Industries in Indien 

thyssenkrupp nucera wird das Equipment für die Erweiterung der Elektrolyseanlage für Kutch Chemical Industries liefern. Die Anlage wird in Padana, Gujarat, Indien, neben einer bestehenden Produktionslinie errichtet, die seit 2020 in Betrieb ist und aus fünf Elektrolyseuren mit der von thyssenkrupp nucera entwickelten BM Single Element Technologie besteht. Mit der Erweiterung wird die Kapazität auf zusätzlich 670 Tonnen NaOH (100%) pro Tag mehr als verdoppelt. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für 2023 geplant; das Auftragsvolumen liegt im niedrigen zweistelligen Millionen Eurobereich. Mit dieser Investition will Kutch Chemical Industries seine Marktposition stärken und die wachsende Nachfrage nach Basischemikalien in der Region sowie den steigenden internen Bedarf decken. Natronlauge ist essentiell für eine Vielzahl von Endprodukten wie Waschmittel, Seifen und Desinfektionsmittel und wird unter anderem auch zur Verarbeitung von Rohaluminium verwendet.   


Denis Krude, CEO von thyssenkrupp nucera: “thyssenkrupp nucera ist zusammen mit seinem langjährigen Partner thyssenkrupp Industrial Solutions India ein Experte für die Systemintegration von ganzheitlichen Chlorelektrolyse-Anlagen, die auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Projekts zugeschnitten sind. Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem zweiten Projekt für Kutch Chemical Industries eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft fortzusetzen und unseren Kunden auf seinem Wachstumspfad zu unterstützen.” Das Leistungsspektrum von thyssenkrupp nucera im Bereich der Chlorelektrolyse umfasst die Lieferung und den Service rund um das Engineering, die Lieferung aller Anlagenteile, die Überwachung der Montage und Inbetriebnahme, die Schulung des Betriebspersonals sowie ganzheitliche 360-Grad-Service-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus einer Anlage. Kutch Chemical Industries Ltd. gehört zur Goyal Group of Industries und ist sehr erfahren in den Prozessen der Chlorierung, Nitrierung, Sulfonierung und Farbstoff-Zwischenprodukten. 


Über thyssenkrupp nucera:   

thyssenkrupp nucera bietet weltweit führende Technologien für hocheffiziente Elektrolyseanlagen. Das Unternehmen – ein Joint Venture mit Industrie De Nora – verfügt über umfangreiches Know-how in Planung, Beschaffung und Bau von elektrochemischen Anlagen. Die Erfolgsbilanz umfasst mehr als 600 erfolgreich installierte Projekte mit einer Gesamtkapazität von mehr als 10 Gigawatt. Mit der Wasserelektrolyse-Technologie zur Erzeugung von grünem Wasserstoff schafft thyssenkrupp nucera innovative Lösungen im industriellen Maßstab für grüne Wertschöpfungsketten und eine dekarbonisierte Industrie – ein großer Schritt in Richtung Klimaneutralität.

Katharina Immoor

Pressesprecherin
Telefon: +49 172 1492542
E-Mail: press@thyssenkrupp-nucera.com
Scroll to Top

+++ WARNING against unlawful offers of pre-IPO shares +++

thyssenkrupp AG has informed BaFin that individual persons have received pre-IPO offers to purchase shares in its subsidiary thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers / thyssenkrupp nucera from third parties.

 

These offers are unlawful and originate neither from thyssenkrupp AG nor from thyssenkrupp subsidiaries.

 

Further information including the names of the currently known unfair offerors can be found on the BaFin website: EB Finanz, Greenrock Financial (in German).