Grüner Wasserstoff

Auf einen Blick

Grüner Wasserstoff im industriellen Maßstab: Wir bieten bewährte, effiziente und zuverlässige Alkalische-Wasserelektrolyse-Technologie (AWE) im industriellen Maßstab, die vollautomatisiert arbeitet und die Gesamtkosten minimiert. Mit mehr als 50 Jahren Elektrolyse-Erfahrung und über 10 GW installierter Kapazität in der chemischen Industrie bildet unsere Chlor-Alkali-Elektrolyse-Technologie eine starke Basis für unsere AWE-Technologie. Das kompakte Zellendesign ermöglicht eine hohe Stromdichte und Platzersparnis. Namhafte Kunden haben sich bereits für unsere AWE-Technologie entschieden und profitieren von unserem globalen Servicenetz mit den besten Partnern.

nca_Web_Cut_29

Standardmodul zur Alkalischen Wasserelektrolyse

Unser 20 MW Standardmodul zur alkalischen Wasserelektrolyse (AWE) setzt weltweit Maßstäbe in der Wasserelektrolyse-Technologie. Diese standardisierte Lösung für die Erzeugung von grünem Wasserstoff bietet eine hohe Stromdichte bei optimiertem Platzbedarf. Und sie erfüllt höchste Marktanforderungen: Die vorgefertigten AWE-Einheiten können leicht transportiert, installiert und verschaltet werden, um die gewünschte Anlagenkapazität zu erreichen – bis hin zu mehreren hundert Megawatt oder sogar Gigawatt. Damit bieten wir eine kosteneffiziente, modulare Lösung für die Produktion von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab. Dabei ist weder Kohlenstoff beteiligt, noch wird CO2 emittiert.

Virtual Tour

Die alkalische Wasserelektrolyse ist schon heute einsatzbereit und hat das Potenzial, sich schnell weiterzuentwickeln. Verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere technologische Kompetenz: Folgen Sie Jens Kuhlmann, Leiter des Testzentrums Wasserelektrolyse bei thyssenkrupp nucera, auf einem virtuellen Rundgang durch unsere Testanlage Carbon2Chem.

Anwendungsgebiete

Industrie

Wasserstoff spielt bereits heute eine wichtige Rolle als Ausgangsstoff für industrielle Anwendungen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Ammoniak und  Methanol

Während Ammoniak als Vorprodukt für Düngemittel dient, wird Methanol als chemischer Grundstoff und für die Raffination von Kraftstoffen eingesetzt. In Zukunft könnte Ammoniak als Energieträger verwendet werden, der transportiert

und gespeichert werden kann. Das bietet die Möglichkeit, Länder, die über ausgiebige und kostengünstige erneuerbare Energie verfügen, mit dem gesamten Martkspektrum der Wasserstoffverbraucher in Importländern zu verbinden.

Mehr lesen

Mobilität

Bereits heute ist grüner Wasserstoff als Ausgangsstoff für Raffinerien ein Einstieg für grüne Energie im Mobilitätssektor.

In Zukunft werden die Brennstoffzellenmobilität sowie nachhaltige synthetische Kraftstoffe (E-Fuels) in ansonsten schwer zugänglichen Sektoren wie der Luftfahrt, Binnenschifffahrt, Seefahrt und für Lastkraftwagen eine wichtige Rolle spielen.


Zu einem gewissen Grad wird Wasserstoff auch als Kraftstoff für Personenkraftwagen dienen.

Mehr lesen

Energie

Wasserstoff ist ein Energieträger, der über lange Zeiträume gespeichert werden kann und die Strommärkte saisonal ausgleichen kann.

Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, kann Strom aus grünem Wasserstoff über Turbinen oder stationäre Brennstoffzellen zurückgewonnen werden.
Auch das Heizen verursacht heute erhebliche Emissionen.

Wasserstoff spielt eine Schlüsselrolle nicht nur bei der Dekarbonisierung von industrieller Abwärme, sondern auch bei der Beheizung von Wohn- und Geschäftsgebäuden, indem er im Wesentlichen Erdgas ersetzt.

Mehr lesen

Service Portfolio grüner Wasserstoff

  • Kontinuierliche Unterstützung
  • Beratung, Audits und Risikoanalyse
  • Benchmarking
  • Technische Beratung
  • Schulungen für Betrieb und Wartung
  • OEM-Ersatzteile & andere Ersatzteile
  • Fortschrittliche Ersatzteillösungen
  • Zellenelemente
  • Vorausschauende Wartung
  • Vorausschauender Betrieb
  • Datenanalytik und Beratung
  • Leistungsanalyse
  • Vollständiger Service
  • Zell-Refurbishments
  • Aufrüstung, Nachrüstung und Austausch von Elementen
  • Studien zur Prozessverbesserung
  • Machbarkeitsstudien
  • Technische Beratung
  • Wartungsdienstleistungen
  • Stillstandsmanagement Management

Gemeinsam etwas bewirken

Wir können nur dann Pionierarbeit leisten, wenn wir das bisherige Geschäft hinter uns lassen. Wenn wir uns den künftigen Generationen gegenüber verpflichten. Nur gemeinsam können wir unser Ziel erreichen. Deshalb arbeiten wir auf dem Weg zur Dekarbonisierung der Industrie mit starken Partnern im Bereich alkalische Wasserelektrolyse zusammen.

Scroll to Top

+++ WARNING against unlawful offers of pre-IPO shares +++

thyssenkrupp AG has informed BaFin that individual persons have received pre-IPO offers to purchase shares in its subsidiary thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers / thyssenkrupp nucera from third parties.

 

These offers are unlawful and originate neither from thyssenkrupp AG nor from thyssenkrupp subsidiaries.

 

Further information including the names of the currently known unfair offerors can be found on the BaFin website: EB Finanz, Greenrock Financial (in German).